Turnierberichte

26.11.2017

Nikolaus-Miniturnier beim HSC-Ingelheim

Am 26.11.2017 machten sich viele aufgeregte und gespannte Spieler und Eltern auf den Weg nach Ingelheim. Auch wir nahmen dieses Jahr an dem gut organisierten Nikolausturnier des HSC-Ingelheim teil.

Um 11.30 Uhr bestritten wir unser erstes Spiel. Da ich noch in Seibersbach eine Prüfung für meine Trainer C-Lizenz schreiben musste, übernahm Magnus das Coaching.
Da Magnus die Trainerrolle sehr souverän übernahm, konnte ich auch die weiteren Spiele mit den Eltern von der Tribüne aus mitverfolgen.

Aufgrund von Langzeitverletzungen konnten Ilyas und Lennie uns  nicht begleiten. Manche Spieler, wie Mio, Nico, Paul und Tom, hatten hier ihren ersten Einsatz auf dem Handballfeld.

Da wir aufgrund der begrenzten Kapazitäten des Turniers nur eine Fortgeschrittenen Mannschaft melden konnten, stand Magnus vor der Herausforderung die Spielzeiten unseres Nachwuchses innerhalb der Mannschaft gerecht und ausgeglichen zu verteilen. Bei den Minis sollen die Tore  eigentlich nicht mitgezählt werden, da das Sammeln von Erfahrungen und  der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen. Trotzdem lautet  die erste Frage unserer Spieler nach dem Schlusspfiff stets: „Haben wir gewonnen“?

Jeder unserer Spieler bekam Einsatzzeiten um sowohl viele positive Erfahrungen zu sammeln, als auch zu lernen mit Niederlagen umzugehen und aus diesen zu lernen. Gemeinsam bejubelten wir unsere Torerfolge und auch die Zuschauer freuten sich gemeinsam mit allen Aktiven auf dem Feld. Das Trainerteam sah große Erfolge im geschickten Umgang mit dem Ball, dem Tippen zum gegnerischen Tor und erfreute sich über viele tolle Pässe und Doppelpässe.

Mit roten Wangen bekam jeder Spieler am Ende des Turniers einen Nikolaus und seine Urkunde mit Mannschaftsfoto.

Nach dem erfolgreichen Turnier und mit hoffentlich vielen schönen Erinnerungen machten sich die Nachwuchshandballer des SSV auf den Rückweg nach Hause.