1. Damen

Liebe Handballfreunde,

nach 4 Jahren als Damentrainer für den SSV Meisenheim gab Eckhard Schappert in der letzten Saison bekannt, dass diese die letzte Saison für ihn sei. Im Namen der Mannschaft möchte ich mich bei dir, „Schappi“, recht herzlich für all deinen Aufwand und Engagement bedanken. Du hast das Team zu dem gemacht was es heute ist und das ist eine große Leistung! Nicht nur der Mannschaft hast du unglaublich viel beigebracht, sondern auch mir, da du mich immer unterstützt und mir vollkommen vertraut hast. Nach all den erfolgreichen Jahren als Trainer wünsche ich dir und deiner Familie alles Gute und natürlich ganz viel Gesundheit. Danke für alles!

Die letzte Saison beendeten die SSV-Damen auf dem 7. Platz in der Rheinhessenliga und verbesserten sich somit um einen Platz gegenüber der Vorsaison. Zu den Highlights der Runde gehörte sicherlich der Heimerfolg über den Meister aus Budenheim oder auch das wohlverdiente Unentschieden nach spannender Schlussphase im Derby gegen den TuS Kirn.

Nun trete ich, Luca Hochstetter (20 Jahre), in dieser Saison in die Fußstapfen von Eckhard Schappert, was mir eine sehr große Ehre ist. Ich selbst bin seit zehn Jahren beim SSV Meisenheim als Spieler aktiv und spiele nun seit drei Jahren in der ersten Herrenmannschaft. Bereits in der letzten Saison habe ich meinen Vorgänger als Co-Trainer der Damenmannschaft unterstützt.
Mein Trainerpartner ist Benjamin Gintz (35 Jahre), was mich sehr freut. Benny ist ein sehr erfahrener Spieler, der bereits in der Oberliga Erfahrungen gesammelt hat. Diese wirken sich positiv auf die Mannschaft aus.

Die Zusammensetzung der Mannschaft hat sich seit der letzten Saison nicht verändert. Unsere beiden Küken Carolin Hahn und Rebekka Christmann konnten wir erfolgreich in die Mannschaft integrieren. Durch den gleichbleibenden Kader kann auf den Abläufen der letzten Saison aufgebaut und an den Feinheiten gearbeitet werden.

In der ersten Phase der Vorbereitung lag der Fokus auf dem Konditionstraining, hier bedanken wir uns nochmals für die Unterstützung durch Volker Klein. Im mittleren bzw. letzten Drittel der Vorbereitungsphase ging es vor allem um die Stabilisation der Abwehr und die letzten Abstimmungen und das Einüben der Spielzüge im Angriff. Unsere Spielausrichtung ist es, durch eine stabilisierte Abwehr schnelle und einfache Tore zu erzielen. Ein sicherer Mittelfeldplatz ist unser ausgesprochenes Saisonziel.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison 2017/2018 und wünschen den Zuschauern packende Spiele.

Mit sportlichen Grüßen
Luca Hochstetter und Benjamin Gintz

hinten (von links nach rechts): Trainer Luca Hochstetter, Antonia Kurz, Katrin Böhm, Mareike Klein, Sandra Haas, Michéle Benz, Trainer Benjamin Gintz
vorne (von links nach rechts): Kathrin von Broich, Hannah Klein, Carolin Hahn, Nina Westenberger, Romina Klein, Rebekka Christmann, Helena Wapelhorst
es fehlen: Julia Gerhardt, Stefanie Keller, Lena Martin, Julia Rabung